Kirche engagiert sich

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden Sie einen bunten Strauß an Stiftungen mit unterschiedlichstem Engagement. Lernen Sie die Arbeit unserer Stiftungen besser kennen.www.kirche-engagiert-sich.de
Zur Übersicht der Stiftungen

Die Stiftungsgründung

Die Wegzeichen erzählen Lebensgeschichte von Geburt und Taufe, zu Sterben, Tod und zum ewigen Leben. Sie spiegeln die Suche nach Schutz und Segen Gottes in allen Lebenslagen.
Bischof Gebhard Fürst

Christliche Wegzeichen schätzen und bewahren

Am 1. Oktober 2006 wurde die Stiftung Wegzeichen-Lebenszeichen-Glaubenszeichen von Bischof Fürst und vielen engagierten Mitstiftern ins Leben gerufen. Ihrer Satzung gemäß will sie die Wertschätzung von Feldkreuzen, Bildstöcken und Kapellen in Feld und Flur unserer Diözese Rottenburg-Stuttgart fördern.

Schon bald nach Stiftungsgründung konnten erste Projekte realisiert werden: Im Weggental nahe Rottenburg wurde ein Steinkreuz wiederhergestellt und mit Bänken zum Verweilen und zur Andacht flankiert. Das Kreuz war 1947 als Mahnung und Zeichen des Dankes für den überstandenen Krieg aus den Überresten einer gesprengten Brücke entstanden.

Liste der Mitstifter (gemäß Stiftungsurkunde):

Dr. Gebhard Fürst, Diözese Rottenburg-Stuttgart * Berthold Arbogast, Rottenburg * Christoph Arnegger, Aulendorf * Alois Braig, Ehingen * Elmar Braun, Maselheim * Thomas Bross, Lauffen a.N. * Martin Choroba, Ottobeuren * Andreas Denzel, Ochsenhausen (für die Stadt Ochsenhausen) * Egmond Feil Pf.i.R., Lindau * Ephraim Gaus Pf.i.R., Oberndorf * Dr. Werner Groß, Rot an der Rot * Irmgard Hecht, Wolpertswende (für die Gemeinde Wolpertswende) * Karl-Rudolf Hopt, Rottweil * Verena Jäger, Tübingen * Hildegard Jechlinger, Weingarten * Christa Keßler, Weingarten * Dr. Michael Kessler, Rottenburg (für den Kunstverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart) * Andreas Kiefer, Kirchheim/Teck * Elisabeth Knaupp, Spaichingen * Prof. Dr Karl-Artur Kovar, Tübingen (für die Kath. Gesamtkirchengemeinde Tübingen) * Stiftung Liebenau, Meckenbeuren * Dr. Peter Linder, Stuttgart (für die Schwäbische Bank AG) * Pfr. Robert Lukaschek, Salach (für die Kirchengem. St. Sebastian Ottenbach und St. Margareta Salach) * Artur und Barbara Maccari, Äpfingen * Theresia Maichel, Ochsenhausen * Dipl.Ing. Andreas Maier, Schwendi-Hörenhausen * Armin Mey, Albstadt * Dietmar Mey, Albstadt * Werner Münchberg, Waldenbuch * Ulrich Plappert, Fellbach (für die Kirchengemeinde Christus König Oeffingen) * Dr. Georg Port, Biberach * Lambert Reck, Ertingen-Binzwangen * Prälat Werner Redies, Geislingen * Friedrich Roell, Biberach * Sibylle Rogler, Schorndorf * Martina Ruppersberg, Tübingen * Walburga Sandmaier, Mietingen-Baltringen * Rainer Sattler, Eutingen (für den Förderverein Narrenzunft, Heumat & Brauchtum Eutingen i.G.) * Pfr. Sigmund Schänzle, Ochsenhausen (für die Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen-Erlenmoos) * Hans Schilling, Rottenburg * Eugen und Gerlinde Schlegel, Unterstadion * Thea Schneider, Rottenburg * Dr. Leopold Schuler, Rottenburg * Jürgen Schweinbenz, Stuttgart * Richard und Heidi Schwörer, Abtsgmünd * Pf.i.R. Nikolaus Stark, Wallerstein * Harald Straub, Wendelsheim (für die Gesellschaft zur Erforschung der Kleindenkmale in B-W e.V.) * Tellux GmbH, München * Dr. Waldemar Teufel, Rottenburg * Rainer Utz, Ochsenhausen * Pfr. Heinrich Weikart, Gundelsheim * Dieter Worrings, Meckenbeuren * Peter Züllig, Erlenmoos (für die bürgerliche Gemeinde Erlenmoos)

Weitere Themen

Gruppe um hölzernes Wegzeichen

Unser Stiftungsanliegen

Die Vision, die uns antreibt

Erfahren Sie mehr

Gruppenbild Stiftungsrat

Wer wir sind

Die Menschen hinter der Stiftung

Erfahren Sie mehr

Gruppenbild von Urkundenüberreichung

Aktivitäten der Stiftung

Neuigkeiten und besondere Ereignisse

Erfahren Sie mehr