Kirche engagiert sich

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden Sie einen bunten Strauß an Stiftungen mit unterschiedlichstem Engagement. Lernen Sie die Arbeit unserer Stiftungen besser kennen.www.kirche-engagiert-sich.de
Zur Übersicht der Stiftungen
Pater Gottfried Hofer segnet das neue Kreuz
Familie Denz, der Gemeinderat und die Restauratoren.

Einweihung des Feldkreuzes Lindenstraße

Am Ortseingang Schemmerhofen bei der Abzweigung zur Alte Biberacher Straße – Lindenstraße wurde das neu restaurierte Feldkreuz eingeweiht. Das Kreuz wurde 1914 von Gottfried Denz gestiftet und stand ursprünglich auf der anderen Straßenseite in der Lindenstraße. Aufgrund einer Straßenverbreiterung musste es 2009 entfernt werden. Der neue Platz wurde so gewählt, dass täglich viele Mitbürger diesem Kreuz begegnen.

Mit einem Kostenaufwand von rund 3.500 Euro wurde das Feldkreuz durch die Firma Ziech aus Schemmerberg restauriert und vom Bauhof der Gemeinde wieder aufgestellt. Die Stiftung Wegzeichen aus Rottenburg stiftete 500 Euro für den Erhalt des Kreuzes. 

Bürgermeister Mario Glaser konnte zahlreiche Angehörige der Familie Denz, einige Gemeinderäte und die Restauratoren der Firma Ziech zur Einweihung begrüßen. In seiner Ansprache sagte der Bürgermeister: „Ich freue mich sehr über die vielen Familienangehörigen, dies zeigt doch eine gewisse Verbundenheit zu dem Kreuz.“ 

Viele Jahre wurde es vom Ehepaar Reinhold und Angela Denz, wohnhaft in Ingerkingen, gepflegt. Mario Glaser wies darauf hin, dass damit auch die Gemeinde ihre kulturelle und kirchliche Verbundenheit zeige.